Login


Aktuelles Datum:
27. Eluviar 262
 
Neuigkeiten
Account
Anmeldung
Download
Newbiehelfer

FAQ
Wiki
Regeln

Rassen
Magie
Rollenspiel
Götter

Charaktere
Städte
Gilden

Technik
Preisliste
Status

Forum
Extras
Danksagung

Team
Impressum
Datenschutz
Haftung
 
zurück zur Übersicht Eintrag bearbeiten


(offline)


Status: aktiv

Alter: scheinbar Ende 30
Rasse: Mensch
Klasse: Diener Krathors
Geschlecht:
 
Das letzte Mal online im Status:
26.05.2019 - 16:07
 
E-Mail:
ICQ:    
   
Homepage:


zum vergrößern anklicken...
Charbeschreibung:

 

 

 

Christo war der gute Mann der von dem Dorf Bajard aus auszog um sich mit den Leuten anzufreunden, der sich ein in Adoran gelegenes Heim schuf und eine Liebe fand die am Kloster lebte und diente. Ein Diener Krathors schon vor seiner Weihe, hatte ihn der Rabenvater doch bereits sein Leben gerettet und sich Christo ihm so freiwillig verschrieben. Damals als er Sie alle belog, wurden seine guten Taten anerkannt, mit einem Lächeln bedankt oder mit Worten über ihren eigendlichen Wert erhoben.

"Einem Gott zu dienen heißt einen Herren zu haben.

Einen Herren zu haben heißt ihm zu folgen.

Folgen bedeutet nicht den selben Weg zu gehen."



"Krathor ist der Seelenfresser !

Ist Temora nur die Schwertschwingerin ?

Nein...

Wieso sollte Krathor dann nur das eine sein ?"

 

Christo durfte nichtmehr sein wer er war, so legte er seine Jugendzeit gänzlich ab und nahm vollends sein Leben als Diener Fames an.

Wahrheit war ihm noch immer wichtig und wenn er sein Wort gab, so war es etwas wert. Dennoch log er wenn es sein musste damit seine Hilfe angenommen wurde.

Ehre war ihm wichtig. Diese zu besundeln viel ihm so schwer wie jedem Ritter der diesen Titel verdiente.

Glauben war leicht für ihn und es hieß darin aufzugehe, nicht darin sich zu verstecken und in dieser Tarnung aufzugehen.

Doch egal was er von nun an Tat, es war egal. Sei es das Leben einer Temorapriesterin zu schützen, einen verletzten Heiler zu den seinen zu bringen oder aber Hilfe bei den Schwachen. 

Krathor war nicht nur der Seelenfresser... er würde aber ebenso nie ein dankbarer Herr werden wenn man den Aufzeichnungen glauben schenkte. Aber das Leben das er hatte konnte er nutzen und würde es nutzen. 

 

So wie Krathor befehlen mag.. so wie er sein will... so wie die Menschen ihn sehen wollen.